Tabatha Cash

name
Tabatha Cash 
birthday
27.12.1973 
hair color
black 
ethnic
Mediterranean 
body height
170 cm
weight
50 kg
tattoo
yes

Tabatha Cash wuchs in einer Pariser Vorstadt auf. Obwohl sie später behauptete, halb Japanerin, halb Italienerin zu sein, waren ihre Eltern tatsächlich französischer und nordafrikanischer Abstammung.

Während ihrer Jugend kam sie in Konflikt mit den Gesetzen und verbrachte einige Zeit im Gefängnis. Mit 17 suchte sie nach einem Weg, Geld zu verdienen und aus dem Ghetto zu entkommen, und begann wenig später, als Modell für Nacktfotos in diversen Zeitschriften zu posieren (u. a. in der französischen Zeitschrift Newlook) sowie in Pornofilmen mitzuspielen. Zu dieser Zeit war sie auch die Freundin von Serge Ayoub, einem in den 1980ern bekannt gewordenen Anführer einer rechtsradikalen französischen Skinhead-Gruppierung.

1993 gewann sie den Pornopreis Hot d'Or als bestes neues europäisches Starlet, 1994 als beste europäische Darstellerin. Die französische Zeitschrift Hot Vidéo, die über den Pornomarkt berichtet, berichtete auch häufig über Tabatha Cash, die in der Folge sehr häufig auf den Titelblättern einschlägiger Erwachsenenmagazine erschien. Sie arbeitete auch für die große Pornofirma Private, was ihre Bekanntheit in Europa und den USA zusätzlich steigerte. In der Folge spielte sie auch in den USA und in Italien in Pornofilmen mit. Insgesamt spielte sie in über 50 Hardcorefilmen mit.

Auf dem Höhepunkt ihrer Popularität stieg sie Mitte der 1990er-Jahre aus dem Pornogeschäft aus. Danach war sie noch einige Zeit in der Öffentlichkeit präsent und moderierte Sendungen bei dem französischen Fernsehsender Canal+ und dem Radiosender Skyrock. 1995 spielte sie eine kleine Rolle in dem Kinofilm Raï.

Am 7. Januar 1995 heiratete sie den Gründer und Chefredakteur von Hot Vidéo, Franck Vardon, mit dem sie zwei Kinder hat: einen Sohn und eine Tochter.


Filmography Tabatha Cash