Lea De Mae

name
Lea De Mae 
birthday
26.12.1976 
hair color
blond  
ethnic
White 
body height
163 cm
weight
58 kg
piercing
yes
tattoo
no

Andrea Absolonová war als Sportlerin Mitglied der tschechischen Nationalmannschaft der Turmspringer und sollte eigentlich für ihr Land bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, USA antreten. Eine Verletzung der Wirbelsäule während eines Trainingssprunges kurz vor den Olympischen Spielen beendete ihre Karriere als Sportlerin vorzeitig.

Sie wechselte unter dem Alias Lea De Mae als Darstellerin in die Erotikbranche, in der sie zwischen 1999 und 2004 in weit über 100 Erotikfilmen mitwirkte und sich neben anderen Größen wie Silvia Saint und Monica Sweetheart große Popularität verschaffte. 2004 war sie für die Auszeichnung als „Beste ausländische Darstellerin“ beim AVN Award nominiert. Sie trat in hetero- und homosexuellen Szenen auf.

Im Juli 2004 wurde bei Lea De Mae ein Glioblastom (Gehirntumor) diagnostiziert, an dessen Folgen sie am 9. Dezember 2004 (17 Tage vor ihrem 28. Geburtstag) in einem Prager Krankenhaus im Alter von 27 Jahren gestorben ist.


Filmography Lea De Mae